Samstag, 23. Februar 2019

Saarbrücken

Ansprechpartner

Aline Ferone

Mobiltelefon: 0162 / 4163883
Telefax: 0681 / 30980419

E-Mail: aline.ferone@gps-srp.de

 

GPS Fachdienst selbstbestimmtes Wohnen

Lortzingstr. 14 - 16

66111 Saarbrücken

Träger

Gemeinnützige Gesellschaft für Paritätische Sozialarbeit mbH
- Haus der PARITÄT -

Försterstraße 39
66111 Saarbrücken

Über uns

Was ist die Schatzkiste Saarbrücken

Die Schatzkiste Saarbrücken ist eine kostenlose Kontakt- und Partnervermittlung für Menschen mit Handicaps oder Erkrankungen.

Die Schatzkiste möchte Menschen helfen, Freunde oder einen Partner zu finden, mit dem sie ihre Interessen teilen, Spaß haben und ihre Freizeit gestalten können.

 

Für wen ist die Schatzkiste

Das Angebot Schatzkiste Saarbrücken richtet sich an alle Menschen aus dem Saarland mit körperlichen, geistigen oder seelischen Handicaps/ Erkrankungen, die Unterstützung bei der Suche nach sozialen Kontakten oder einem Partner möchten.

 

Wie funktioniert die Schatzkiste

Die Interessenten melden sich zunächst telefonisch, per Post oder per E-Mail bei der Ansprechpartnerin der Schatzkiste.

Daraufhin findet ein persönliches Erstgespräch in der Einrichtung der GPS statt, die eine angenehme barrierefreie Atmosphäre bietet. Dort werden die Interessenten zu ihren persönlichen Daten, Hobbys und Vorstellungen befragt. Die Angaben werden dann in einer EDV-geschützten Datei gespeichert und durch ein vor Ort aufgenommenes Foto ergänzt. Selbstverständlich unterliegen alle persönlichen Daten der Schweigepflicht und werden vertraulich behandelt. Aus diesem Grund muss jeder Teilnehmer vor Aufnahme eine Datenschutzerklärung unterzeichnen.

Nun wird der/die Teilnehmer/in automatisch zu den Schatzkiste-Veranstaltungen eingeladen, die 4 bis 6 mal im Jahr stattfinden. Zu diesen kostenlosen Veranstaltungen sind alle Teilnehmer der Schatzkiste herzlich eingeladen und können dort andere Teilnehmer kennen lernen. Die Veranstaltungen reichen von Come Together Partys in der Garage Saarbrücken, zu Infoabenden, Flirtcafés, Koch- oder Backabende, Spieleabenden, gemeinsames Weggehen, Tanzkursen, bis hin zu Workshops etc. Die Termine der Veranstaltungen werden den Teilnehmern frühzeitig per Brief mitgeteilt.

Es ist möglich, dass sich zwei Teilnehmer die bereits Kontaktdaten ausgetauscht haben, zu diesen Veranstaltungen selbständig verabreden. Des Weiteren können Teilnehmer auch ganz ohne Verabredung an den Veranstaltungen teilnehmen und vor Ort neue Kontakte schließen.